Wappen Feuerwehr Helme

Freiwillige
Feuerwehr
Steinfelden

Wappen Pettenbach

Home

über uns

Berichte

Info

Termine

Kontakt

Aktuelle Einsätze 

Archiv Einsätze 
2019
2018  2017 2016  2015  2014  2013  2012  2011  2010  2009  2008  

Übungen

Bewerbe & Prüfungen

Jugend & Familie

Versammlungen

Veranstaltungen

Letzte Ehre


A k t u e l l e   E i n s ä t z e

 Flurbrand          top of page

Flurbrand im Pflichtbereich Steinbach am Ziehberg

Donnerstag 03.03.2022 Alarmierung um 15.09 Uhr zum Flurbrand bei Fam.
Himmelfreundpointner Vulgo "Gegenleiten".

b

Anfahrt über Güterweg Oberpenek gegenüber Sägewerk Aitzetmüller.

b

Nach Ankunft am Einsatzort übernahmen wir die Speisung von RLF-Steinbach.
Mit 2 Angriffsleitungen wurde der Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

b

In der Folge übernahm unser RLF den Wassertransport (Pendelverkehr) zwischen Thal und Berg.

b

Pumpe Steinfelden organisierte die Befüllung unseres RLF.
In Summe waren ca. 16.000 Liter Wasser zur Brandbekämpfung notwendig.


Eingesetzte Fahrzeuge und Mannschaft

1 KDO
1 Pumpe
1 RLF
12 Mann


 Verkehrsunfall          top of page

Wir wurden am Donnerstag 14. Okt. 2021 um 15.30 Uhr zu einem VU im Kreuzungsbereich B120 Ziehberger Landesstrasse alarmiert.

b

Ein Pkw bog nach links Richtung Scharnstein dabei hatte er den von Scharnstein kommenden Kleintransporter übersehen.

b

Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt.

b

Nach der Erstversorgung wurde ein Person mit dem Notarzt-Hubschrauber Martin 3 ins Klinikum Wels geflogen, die zweite Person wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Kirchdorf eingeliefert.

b

Während der Arbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigelotst.

b

Nach dem Abtragsport der verunfallten Fahrzeuge und der Fahrbahnreinigung wurde der Verkehr wieder freigegeben.

Beteiligte Einsatzorganisationen:
Rettung
Notarzt-Hubschrauber Martin 3
Polizei
FF-Scharnstein
FF-Steinfelden

 Verkehrsunfall          top of page

Am Freitag den 13. Aug. 2021 wurden wir zu einem VU im Kreuzungsbereich B120 – Ziehberg Landesstrasse alarmiert.

b

Unmittelbar vor der Kreuzung ist ein Pkw einem vor ihm abbremsenden Wagen aufgefahren.
Dabei wurde eine Person leicht verletzt die vom Roten Kreuz betreut wurde.

b

Die beiden Autos hatten sich derartig ineinander verhakt das wir mit hydraulischen Bergegerät und Einbauseilwindeb Arbeiten mussten, damit wir die Fahrzeuge bergen konnten.

b

Nachdem die Autos von der Fahrbahn entfernt wurden konnten wir die ausgelaufenen Betriebsmittel binden.
Nach den Reinigungsarbeiten wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Beteiligt:
Rotes Kreuz
Polizei
FF-Steinfelden

 Sturmschaden          top of page

Dienstag den 22.Juni um 21:13 Uhr

Nach einem Wettersturz mit Hagel, Starkregen und orkanartigen Sturmböen wurden wir zu einem Sturmschaden in die Hl. Leiten alarmiert. 

b

Entlang der Kaiblingstraße wurde von zwei Wohnhäusern deren Dach teilweise zur Hälfte abgedeckt. 

b

b

Die verankerten Dachständer der Energie AG wurden geknickt und die Stromleitung ist zum Teil gerissen.

Nach der Stromabschaltung wurden die Leitungen durch Mitarbeiter der Energie AG gekappt und wir konnten mit dem provisorischen zudecken der Dächer beginnen.

b

b

In der Zwischenzeit ist ein weiterer Einsatz eingegangen:

Bei der Firma Gegenleitner in der Wengstraße sind durch den starken Hagel und Regen die Dachabläufe übergelaufen und haben in den diversen Hallen für Überflutung gesorgt.

Im Ladehof zwischen den Hallen hat sich ein großer See mit ca. einen halben Meter Tiefe gebildet.

Der 2. Teil unserer Mannschaft hat versucht die Dachabläufe wieder freizubekommen, gleichzeitig wurde im Ladehof eine leistungsstarke Tauchpumpe installiert und in den Hallen mittels Nasssauger die Überflutung beseitigt.

b

b



Nach ca. 4h Einsatzdauer konnten wir beide Einsätze als erledigt abhaken und nach diversen Reinigungsarbeiten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

 Hangrutsch          top of page

Am Samstagabend während eines Starkregens mit Hagel wurden wir zu einer
Überflutung alarmiert.

b

Der Hang oberhalb eines Wohnhauses wurde durch die Wassermassen die von
einem angrenzenden Feld kamen, derart unterspült das ein Teil des Hanges abrutschte und die Mure die Autos im unterhalb stehenden Carport bis auf die Stoßstangen verschüttete.

b

b

Durch die Wassermassen war auch das Gebäude kurzfristig von einer
Überflutung gefährdet. (Wurde mit Sandsäcken gesichert)

b

Ein Auto wurde von uns freigeschaufelt. Die Bekannte der Hausbesitzer konnnte somit wieder nachhause fahren.

b

Durch die Abgestufte Verlegung einiger Schläuche die mit Wasser befüllt und
im Gelände fixiert wurden, konnte die Wassermassen so abgeleitet werden das das schlimmste verhindert werden konnte. (Abrutschen des kompletten Hanges).

Nach Behördlicher Rücksprache wurde die Straße bis auf weiteres gesperrt.


Beteiligt:

Bürgermeister
Polizei
Energie AG
FF-Steinfelden

 Verkehrsunfall          top of page

Die Feuerwehr Steinfelden wurde zum VU im Kreuzungsbereich B120  - Ziehberger Landesstrasse alarmiert.

2 PKWs sind im Kreuzungsbereich kollidiert. Zum Glück Gabe es keine Verletzte.

b

Durch den sehr starken Verkehr kam es sofort zur Staubildung, die Fahrzeuge mussten wechselweise an der Unfallstelle vorbeigelotst werden.

b

Nach der Aufnahme des Unfallhergangs, (Polizei) wurden die Fahrzeuge von der Fahrbahn gebracht.
Nach den Reinigung Arbeiten wurde die Straße wieder freigegeben.

b

Beteiligt:

Polizei
FF-Steinfelden


 Verkehrsunfall          top of page

Verkehrsunfall am Freitag den 21.05.2021

Im Bereich der Turmöltankstelle B120 ist eine Pkw Lenkerin mit einem von Pettenbach kommenden Fahrzeug kollidiert.

b

Die Lenkerin musste vom Roten Kreuz betreut werden. Der 2. Lenker kam mit
dem Schrecken davon.

b

Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

b

Nach der Bergung beider PKWs und den Aufräumarbeiten bzw. Reinigung der
Fahrbahn, wurde der Verkehr wieder freigegeben.

Beteiligt:
Rotes Kreuz Kirchdorf
Polizei Pettenbach
Feuerwehr Steinfelden



 Verkehrsunfall          top of page

Samstag 24. April wurden wir zum Verkehrsunfall auf der B 120 alarmiert.

b

Richtung Scharnstein nach dem Kreuzungsbereich Abzweigung Landesstrasse Steinbach/Zbg. hatte ein Motoradfahrer die Kontrolle über sein Bike verloren, ist von der Strasse abgekommen und in
der Folge in das angrenzende Feld gestürzt.

b

Die alarmierten Rettungskräften bzw. der anwesende Notararzt konnte nur mehr
den Tod des verunfallten Lenkers feststellen.

b

Der 2. Biker der alles mitansehen musste wurde vom Interventionsteam des
Roten Kreuzes betreut.

b

Beteiligt:

Rettung, Notarzt, Interventionsteam
Polizei
FF-Steinfelden

 Verkehrsunfall          top of page

Dienstag 13.04.2021 um 19:20 wurden wir gemeinsam mit Scharnstein und Vichtwang zu einem Verkehrsunfall auf der B120 gerufen.

b



 Brandmeldealarm          top of page

Sonntag 28.02.21 um 15:22 wurden wir zum Brandeinsatz zur Turmöl-Tankstelle in der Steinbachbrücke alarmiert.

b

Die 6 Feuerwehren des Pflichtbereiches Pettenbach und die FF-Viechtwang rückten aus.

b

An der Tankstelle eingetroffen konnte kein Einsatzgrund festgestellt werden (Fehlalarm) und die Feuerwehren rückten nach und nach wieder ein.

Die Auslösung für den Alarm muss noch abgeklärt werden.

Türöffnung          top of page

Am 13.02.2021 um 17:45 wurden wir zu einer Türöffnung alamiert.

Eine ältere Dame war gestürzt und konnte die Haustür nicht mehr öffnen.

b

Nach dem wir uns Zugang zum Haus verschaft hatten, wurde die Dame von der Rettung versorgt.

LKW Bergung           top of page

Alarmierung Montag 31.08.2020 um 15.17 Uhr zur LKW-Bergung nähe Oberkaibling.

Wir rückten mit KDO u. RLF zur Unfallstelle aus.
Dort angekommen mussten wir feststellen, dass unsere Gerätschaften bzw. Fahrzeuge für
die Bergung des Betonmischers nicht ausreichend waren.

b


Der LKW ist Bergseits schräg im Gelände gelegen und hatte alle 4 Achsen längsseits auf der Fahrerseite in der Luft.
Das zu dieser Bergung und der noch dazu mit Beton gefüllten Mischtrommel ein Kranfahrzeug benötigt wurde stand außer Frage. Durch diese Erkenntnis wurde die FF-Micheldorf von uns nachalarmiert.

Mit vereinten Kräften wurde dann die Bergung vorgenommen. Der LKW wurde mittels starrer Umlenkrollen, bewegliche Umlenkrolle u. Fixpunkt gegen abrutschen gesichert.

b



Dabei wurde mit dem Autokran ebenfalls über eine Umlenkrolle der LKW nach hinten wieder auf die Forststraße gezogen.

Das Fahrzeug hatte nur leichte Beschädigungen und konnte von selbst die Fahrt wieder aufnehmen.
Nach den Aufräumarbeiten war der Einsatz beendet und wir rückten ins Feuerwehrhaus ein.

b

Beteiligt:
 
KDO, RLF Steinfelden
MTF, SRF, LAST, KRAN Micheldorf

Verkehrsunfall B120           top of page

Donnerstag 13. Aug. 2020 um 18:45 Uhr

Auf der B 120  in Fahrtrichtung Scharnstein unmittelbar nach der Turm Öl Tankstelle hatte ein
Pkw vermutlich durch den Starkregen verursachtes Aquaplaning.

b

Er kam dadurch von der Straße ab und rammte in der Folge einen Funkmasten der Straßenmeisterei.

b

Durch den frontalen Anprall wurde der Mast komplett abgerissen und der Pkw schwer beschädigt.

b

Die ausgelaufenen Betriebsmittel mussten mit einer größeren Menge Bindemittel gebunden werden.

b

Nach den Aufräumarbeiten und dadurch geringfügige Verkehrsbeeinträchtigung wurde die B 120 wieder freigegeben.

Beteiligt:
 
Polizei Pettenbach
FF Steinfelden

LKW Bergung           top of page

Montag 10. Aug. 16.58 Uhr wurden wir zum Einsatz „LKW – Bergung“ in schwierigen Gelände alarmiert.

b

Durch die falschen Angaben der Einsatzkoordinaten trafen wir mit etwas Verspätung
an der Unfallstelle ein.

b

Die Anfahrt war letztendlich über den Güterweg „Schüttwamp“ und noch ca. 1 km weiter auf einer Forststraße.
Ein Betonpumpwagen mit ca. 30 t ist auf der zum Teil sehr schmalen Forststraße seitlich in den weichen Waldboden gekommen und einseitig eingesunken.

b

Mit vereinten Kräften, den in der Zwischenzeit wurde die FF-Steinbach zur Bergung nachalarmiert, wurde der LKW von den beiden RLF´s mittels Seilwinden aus der gefährdeter Schräglage auf die befestigte Forststraße gezogen.

b

Nach den abschließenden Aufräumarbeiten konnte der LKW seine Fahrt wieder fortsetzen.

b

Beteiligt:

FF-Steinbach
FF-Steinfelden

Kompressorbrand           top of page

Steinbach, 06.07.2020

Brand eines Baustellenkompressors.

b

b

b

b

Beteiligt:

FF-Steinbach
FF-Steinfelden
Polizei Pettenbach

Unfall B120           top of page

Die FF-Steinfelden wurde am Mittwoch um 16.03 Uhr nach einem Verkehrsunfall auf der B 120 zu Aufräumarbeiten alarmiert.

b


Im Bereich der Abzweigung Steinfeldenstrasse ist ein Pkw von Pettenbach kommend am Ende einer langgezogenen Rechtskurze auf eine Leitschiene aufgefahren.

b

Die Lenkerin und zwei weitere Innsassen konnten unverletzt mit einem leichten Schock, aber selbst aus dem Fahrzeug steigen.

b

Nach der Ersterkundung wurde ein Leck im Benzintank festgestellt. Der auslaufende Treibstoff wurde
mit Behältern aufgefangen bzw. mit Bindemittel aufgesaugt. Keine Umwelt Gefährdung.

In der Zwischenzeit wurde die Unfallstelle abgesichert und eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Zur Bergung des Pkw´s wurde ein Abschleppdienst angefordert, der das Fahrzeug mittels Kran von der Leitschiene hob und in der Folge abtransportierte.

b

Nach den Reinigungsarbeiten wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Beteiligt:

Polizei Pettenbach
FF-Steinfelden

Brand landw. Nebengebäude           top of page

Sonntag 19. April 2.17 Uhr Alarmierung Brand landwirtschaftliches Gebäude,
Objekt Keferstrasse 3 Steinbach am Ziehberg. Vierkanthof unseres Kameraden Herzog Siegfried.

b

Analog der Ausfahrt wurde zusätzlich dem Sonderalarmplan, Alarmstufe 2 nachalarmiert.
Schon während der Anfahrt konnten wir feststellen das hinterm Stallgebäude der Stadel (Geräte-Lager) in Vollbrand stand.
Am Brandobjekt angekommen wurde unterhalb des Hofes der RLF in Stellung gebracht, eine Leitung Richtung Stadel gelegt und mit schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung begonnen.

b

In erster Linie wurde die Wand bzw. der Dachstuhl des angrenzenden Stallgebäudes abgelöscht bzw. gekühlt.
Das war in letzter Minute sonst hätte der Brand auf das Stahlgebäude übergegriffen.

b

Gleichzeitig wurde oberhalb der Hofes eine weitere Löschleitung aufgebaut und in der Folge von beiden Seiten die Brandbekämpfung aufgenommen.

b

In der Zwischenzeit trafen weitere Feuerwehren am Brandobjekt ein.
Mit 2 TLF 4000 wurden zwei Puffer geschaffen währenddessen die Wasserversorgung von einem Pool bzw. einem Löschteich hergestellt wurden.
Weiteres wurde über die 1,7 km lange Zufahrtsstraße eine Zubringerleitung aufgebaut.
Der Brand konnte dann relativ rasch unter Kontrolle gebracht werden.

b

Für den Vormittag wurde ein Baggerunternehmen beauftragt die angebrannten Balken und das im Stadel befindliche Hackgutlager weg- bzw. umzuräumen.

b

b

Am frühen Nachmittag ca. 13.00 Uhr konnte dann Brand - Aus gegeben werden.

b

Nach dem Aufräumen, wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 In Summe waren 14 Feuerwehren im Einsatz sowie Rettung u. Polizei.


Brand landw. Nebengebäude           top of page

Brand einer Hackgutheizung am Samstag den 21. März um 2.00 Uhr Früh.

b

Die 6 Feuerwehren des Pflichtbereiches Pettenbach wurden zu einem Brand einer Hackgutheizung im Ortsteil Pratsdorf alarmiert.

b

Bei der Anfahrt konnte man schon sehen, dass die Flammen durch das Dach des Nebengebäudes schlugen.

b

Mit den zur Verfügung stehenden TLF u. RLF wurde zum Teil mit schwerem Atemschutz ein umfassender Löschangriff durchgeführt.

b

Weiteres wurden 3 Zubringer Leitungen aufgebaut.

b

In der Zwischenzeit wurde durch das Feuer ein schwer beschädigter Anhänger beladen mit Hackschnitzl aus den Gefahrenbereich gefahren und in der Folge abgelöscht.

b

Zur besseren Brandbekämpfung im Dachstuhlbereich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht.

b

Nachdem die letzten Glutnester gelöscht waren konnten die Feuerwehren bis auf die zuständige Wehr (Feuerwache) nach und nach wieder einrücken.

Beteiligt:
FF Eggenstein
FF Gundendorf
FF Magdalenaberg
FF Pettenbach
FF Pratsdorf-Hammersdorf
FF Steinfelden
Polizei

Brand Rundholzstapel            top of page

Am Freitag um 23.30 Uhr wurden wir zu einem Brand eines Rundholzstapels alarmiert.

b

Die Erst-Alarmierten 2 Feuerwehren (ca. 10 min vorher) wurden auf Brandverdacht alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen wurden gleich Alarmstufe 2 Nachalarmiert, in Summe waren dann 9 Feuerwehren vor Ort.

b

Zum Glück hatte der in der Nähe vorbeifließende Aiterbach Wasser im Bachbett und war nicht ausgetrocknet.

b

Die Zubringerleitung von ca. 600m war schnell gelegt und so konnten die Tankwägen die bereits mit den Löscharbeiten begonnen hatten, mit Wasser Versorgt werden.

b

Zwischenzeitlich wurde ein naheliegender Bauer ersucht mit seinem Traktor samt Holz Kran den Rundholzstapel umzuräumen damit die Hölzer besser abgelöscht werden konnten.

b

Damit war man sehr schnell Herr der Lage und das Feuer gelöscht.

Beteiligt:
6 FF Pflichtbereich Pettenbach
FF Strienzing
FF Wartberg
FF Inzersdorf
Polizei

Sturmschaden             top of page

Am Freitag den 21.02.20 wurden wir um 6.00 Uhr zu einem Sturmschaden
alarmiert.

b

In der Siedlung in Steinfelden angrenzend an das Kieswerk Pirovits hatte der Sturm einen Baum
auf ein vor dem Haus geparktes Auto bzw. auf die Fassade umgerissen.

b

Nach dem Ausleuchten der Einsatzstelle wurde der Baum mit vereinten Kräften
aufgearbeitet und so der Verkehrsweg wieder befahrbar gemacht.

b

Fahrzeuge:
KDO Steinfelden
RLF Steinfelden




Brand einer Hackgutheizung            top of page

Am Mittwoch den 19.02 20 um 15.00 Uhr wurden wir zum Brand einer Hackgutheizung
in der HL. Leiten alarmiert.

b

Nach dem Eintreffen der Feuerwehren wurde im Bereich der Förderschnecke im
Lagerbereich Glutnester und Dementsprechende Rauchentwicklung festgestellt.

b

Mit Schwerem Atemschutz und einem C-Rohr wurden die Löscharbeiten aufgenommen.

b

Durch das zum Glück sehr klein gehaltenen Lagers samt Austragung wurden wir schnell Herr der Lage.
Mittels Hof Track wurde das Lager nach und nach ausgeräumt und die Hackschnitzl im Freibereich abgelöscht.

b

Nach Beendigung der Räumarbeiten wurde mittels Wärmebildkamera die unmittelbar betroffenen Materialien auf Temperatur kontrolliert.

b

In der Folge konnte Brandaus gegeben werden und die Feuerwehren konnten
einrücken.

Beteiligt:
FF-Eggenstein
FF-Gundendorf
FF-Magdalenaberg
FF-Pettenbach
FF-Pratsdorf Hammersdorf
FF-Steinfelden
FF-Viechtwang
Polizei

Verkehrsunfall B120             top of page

Steinfelden, 07.02.2020

Verkehrsunfall auf der B120 Abschnitt Rankleiten.
Beim Überholmanöver einer Baumaschine ist ein Pkw mit dem Gegenverkehr kollidiert.

b

Dabei wurde dieser auf einen weiteren Pkw geschleudert.
Die beiden erstgenannten PKWs wurden erheblich beschädigt.

Polizei Pettenbachb

Zum Glück gab es dabei keine Verletzen.
Für die Aufräumarbeiten und Abtransports eines PKWs wurde die B 120 gesperrt und eine großräumige Umleitung eingerichtet.

b

Nach Ende der Arbeiten wurde die Straße wieder freigegeben.

Beteiligt:
FF Steinfelden
Polizei Pettenbach

Brand Saunahütte             top of page

Steinbach, 19.12.2019

 um 2.00 Uhr morgens wurden wir zum Brand in einer Saunahütte in Steinbach/Zbg. alarmiert.

b

Beim Eintreffen am Einsatzort war sofort erkennbar das die Saunahütte in Vollbrand stand, nach erster Lage Erkundung
wurde ein umfassender Löschangriff auf die Hütte vorgenommen bzw. die Fassade des nur in wenigen Meter Abstand stehende Wohnhauses gekühlt.

Dadurch wurde ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindert.

b

Durch die fasst 1 km Entfernung der Wasser Entnahmestelle wurden mehrere Feuerwehren für die Verlegung der Zubringerleitung benötigt.

b

Alarmstufe 2 wurde nach alarmiert.

b

Wobei sich in der Folge herausstellte das die Zubringerleitung nicht mehr notwendig war, der Brand wurde mit den mitalarmierten Tankwägen (a 4000 Liter) der Feuerwehren Pettenbach u. Scharnstein unter Kontrolle gebracht bzw. abgelöscht.

b

Um 4.00 Uhr wurde Brand aus gegeben und wir sind nach den Aufräumen unserer Gerätschaften wieder eingerückt.

b

Im Feuerwehrhaus wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

b

Einsatzkräfte:

FF Steinbach/Zbg.  (Einsatzleitung)
FF Steinfelden
FF Pettenbach
FF Scharnstein
FF Viechtwang
FF Lauterbach
FF Kirchdorf
FF Micheldorf
BFK- Kirchdorf
Rotes Kreuz
Polizei

Seitenanfang    top of page